Galle

Die Galle ist eine zähe Körperflüssigkeit, die in der Leber produziert wird und dann in der Gallenblase gelagert wird. Die Gallenflüssigkeit wird während der Mahlzeitenaufnahme abgegeben und dient der Fettverdauung. Funktioniert dieser Vorgang nicht einwandfrei, so kann es zu verschiedenen Symptomen kommen wie: Fettunverträglichkeit gekennzeichnet durch Magenschmerzen, Blähungen, Aufstossen usw. Gegen diese lästigen Symptome können die Appenzeller-Naturheilmittel schnelle Linderung bringen. Wir empfehlen: Hepasan in Kombination mit dem Leber-Gallentee. Weitere wertvolle Tipps erhalten Sie im Anschluss!

Aufgaben der Galle

In der Gallenblase wird die Galle gespeichert und eingedickt. Gelangen Fette (Lipide) mit der Nahrung in den Dünndarm, so wird die Produktion eines Hormons angeregt, und dieses wiederum stimuliert die glatte Muskulatur in der Organwand der Gallenblase, so dass diese sich zusammenzieht und ihr Inhalt dem Speisebrei beimischt. Die Galle hat eine wichtige Bedeutung bei der Aufnahme von Fetten und trägt ausserdem zur Neutralisation des Speisebreis bei. Ebenso spielt die Galle eine wichtige Rolle bei der Ausscheidung verschiedener Substanzen wie Cholesterin, verschiedener Medikamente und ihrer Stoffwechselprodukte. Die Gallenbildung ist wesentlich für das Gleichgewicht des Cholesterins im Körper verantwortlich.

Weitere Aufgaben sind die Ausscheidung von Schwermetallen, die Neutralisation des Zwölffingerdarms und die Aktivierung der Bauchspeicheldrüsenenzyme.

Symptome

Wie Sie gesehen haben, sind die Aufgaben der Galle recht komplex. Funktioniert aber dieser Vorgang nicht einwandfrei, so kann es zu verschiedenen Beschwerden kommen wie zum Beispiel:

  • Magenschmerzen, Krämpfe
  • Blähungen
  • Aufstossen
  • Durchfall oder Verstopfung

All diese Symptome treten vor allem nach dem Genuss von fetthaltigen Speisen auf.

Behandlungsmöglichkeiten mit Appenzeller-Naturheilmittel

  • Hepasan: Artischocken-Kapseln regen die Produktion von Gallenflüssigkeit an und verbessern daher die Fettverdauung
  • Schwedenbitter: Kräutertinktur regt die Stoffwechselfunktionen an und verbessert die Verdauung
  • Amarasan: enthält Bitterstoffe welche die Fettverdauung verbessern
  • Leber-Gallentee: Spezialmischung regt die Produktion von Gallensaft an
  • Tocorol: Vitamin E schützt vor der Bildung von Gallensteinen

Was Sie sonst noch machen können:

  • Gesunde, ausgewogene Ernährung; die Ernährung hat einen grossen Einfluss auf die Gesundheit der Galle. Zuviel Fett und ein übermässiger Verzehr von Zucker kann zu Gallensteinen führen!
  • Gemässigter Alkoholkonsum
  • Übergewicht vermeiden
  • Kaffeekonsum mässigen

Neuheiten

Naturheilmittel-Shop

Suchen Sie Naturheilmittel? Dann sollten Sie unbedingt in unserem Shop vorbei schauen....


So erreichen Sie uns!

dropa Drogerie
Martin Breitenmoser
9050 Appenzell
Tel:
0041(0)71 787 38 28

Wählen Sie aus

created by: MWM